Springe zum Inhalt →

Verkehrsunfall auf der K 41 Vreden-Ellewick

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der K 41 Vreden-Ellewick in der Nähe der Kläranlage um 13:48 Uhr. Eine junge PKW Fahrerin hat auf dem Weg nach Vreden bei  winterlich glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Dabei kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Feldauffahrt und überschlug sich.  Nach ersten Meldungen über den Notruf 112 war die Fahrerin noch  im PKW eingeklemmt, was sich bei Eintreffen der Feuerwehr aber nicht bestätigte. Der  Kreis-Rettungsdienst brachte die junge Frau ins  Vredener Krankenhaus, wo sie später wieder entlassen werden konnte.  Eingesetzt war der komplette Löschzug Vreden-Ammeloe und eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt. Aktiv tätig werden musste die Feuerwehr aber nicht mehr.

Veröffentlicht in Einsatzberichte