Springe zum Inhalt →

PKW stürzt nach schwerem Verkehrsunfall in den Ölbach

29.11.2015

(Update: Mo.30.11.2015 08:00 Uhr). In der Nacht zum 30.11.2015 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden Stadt um 02:32 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die K63 in Richtung Ottenstein alarmiert. Aus unbekannter Ursache ist dort ein PKW mit zwei Insassen von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei prallte das Fahrzeug gegen die Leitplanke, wobei es sich überschlug und schließlich auf dem Dach liegend in den Ölbach stürzte. Die Einsatzstelle liegt in unmittelbarer Nähe der Reithalle und einer Gaststätte. Ein Taxifahrer und seine Kunden waren beim Verlassen der Gaststätte zufällig Zeugen des Unfalls geworden und sind den Verletzten sofort zu Hilfe geeilt. Glücklicherweise liessen sich die Türen noch relativ leicht öffnen und die Verunglückten aus dem Fahrzeug holen. Die Personen wurden später durch den Rettungsdienst leicht verletzt in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr Vreden leuchtete die Unfallstelle aus und nahm die ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Weiterhin unterstütze die Feuerwehr den Abschleppdienst beim Bergen des Fahrzeuges mithilfe dessen Fahrzeugkrans aus dem hier ca. 3,50 m tiefer liegenden Gewässer.

Link zum Online-Bericht der Münsterlandzeitung

Veröffentlicht in Einsatzberichte