Springe zum Inhalt →

Meldung: Feuer

Am 09.05.16 um 23:44 Uhr wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem kunststoffverarbeitenden Betrieb auf die „Up de Hacke“ alarmiert. Gemeldet war eine brennende Maschine in einer Fertigungshalle. Vor Ort eingetroffen begannen die Einsatzkräfte sofort mit der Erkundung. Nachdem die betroffene Maschine ausfindig gemacht werden konnte, verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zum Gebäude. Zwei Trupps unter Atemschutz begannen im Innenangriff das Feuer zu bekämpfen. Gleichzeitig wurde vor dem Gebäude durch einen Trupp der auf dem Dach befindliche Schornstein gekühlt, um das Einstürzen durch Hitze zu vermeiden. Insgesamt wurde mit drei „C-Rohren“ zeitgleich gelöscht. Aufgrund der intensiven Brandlast, der noch unklaren Ausbreitung des Feuers und einer drohenden Durchzündung im Inneren des Gebäudes, entschied sich der Einsatzleiter dazu weitere Kräfte anzufordern. Daraufhin wurde um 00:19 Uhr der Löschzug Ammeloe und erneut der Löschzug Vreden-Stadt mittels Sirenenalarm zur Einsatzstelle alarmiert. Anschließend wurde die Drehleiter und eine Steckleiter in Stellung gebracht, um eine Möglichkeit zu schaffen das Dach zu untersuchen. Als das Feuer unter Kontrolle war wurde mit Belüftungsmaßnahmen begonnen, um eine bessere Sicht im Gebäude zu erlangen. Mit Hilfe eines Mitarbeiters wurde die Maschine Stück für Stück auseinander gebaut. Anschließend wurde mit Hilfe von Brechwerkzeug und einer speziellen Kettensäge der feststeckende Kunststoff aus der Maschine geholt. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Brand auf den Entstehungsort begrenzt werden. Nachdem die Einsatzstelle auf letzte Glutnester kontrolliert wurde, konnten die Einsatzkräfte das Gerätehaus anfahren und die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit machen. Einsatzende war gegen 03:15 Uhr. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen übernommen.

Veröffentlicht in Einsatzberichte