Springe zum Inhalt →

Einsatz: Ausgelaufene Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Am Nachmittag des 01.10.2016 um 15:17 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Ölspur_klein“ auf die Wüllener Straße alarmiert. Dort war es, nur wenige Meter vom Gerätehaus der Feuerwehr entfernt, aus bislang unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad gekommen. Die ersten Einsatzkräfte trafen vor dem ebenfalls alarmierten Rettungsdienst an der Einsatzstelle ein und begannen sofort mit der Versorgung des verletzten Motorradfahrers. Parallel dazu klemmten andere Feuerwehrleute die Batterien der beiden Fahrzeuge ab und streuten die massiv ausgelaufenen Betriebsmittel ab. Der verletzte Motorradfahrer wurde bei Eintreffen des Rettungsdienstes aus Stadtlohn an diesen übergeben und weiter versorgt. Nachdem die Polizei des Kreises Borken die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, reinigten die Einsatzkräfte die verschmutzte Fahrbahn. Insgesamt waren drei Fahrzeuge und ca. zehn Feuerwehrleute des Löschzuges Vreden-Stadt vor Ort. Einsatzende war gegen 17:00 Uhr.

Veröffentlicht in Einsatzberichte