Springe zum Inhalt →

Einsatz: Feuer

Datum: 26/05/2019 
Alarmzeit: 20:11 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 19 Minuten 
Art: Feuer > Feuer 
Einsatzort: Harlemanns Bülten 
Mannschaftsstärke: 38 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-RW1-1, Florian-Vreden-1-MTF-1 
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Am 26.05.2019 um 20:11 wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem Einfamilienhaus auf die Straße „Harlemanns Bülten“ alarmiert. Gemeldet wurde der Brand einer Gartenhütte. Die Erkundung der ersteintreffenden Einsatzkräfte bestätigte dies. Sofort gingen drei Trupps unter schwerem Atemschutz über verschiedene Angriffswege vor, um den genauen Brandherd ausfindig zu machen. Da sich sowohl Gasflaschen, als auch Kraftstoffkanister in der Hütte befanden, wurden diese zuerst aus dem Bereich geborgen, um sicher arbeiten zu können. Da der Brandherd schwer zugänglich war, öffneten die Trupps die Dachhaut und eine Seitenwand der Gartenhütte. Anschließend konnte der Brand und Glutnester abgelöscht werden. Abschließend wurde der Hochleistungslüfter eingesetzt, um den Brandrauch aus der Hütte zu beseitigen. Ingesamt wurden sechs Trupps unter Atemschutz eingesetzt und drei C-Rohre vorgenommen. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Veröffentlicht in Einsatzberichte