Springe zum Inhalt →

Einsatz: Feuer_MIG

Datum: 29/11/2017 
Alarmzeit: 16:03 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten 
Art: Feuer > Feuer_M_I_G 
Einsatzort: Up de Bookholt 
Mannschaftsstärke: 61 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-2-MTF-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-2-HLF-20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-2-LF-20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-RW1-1 
Weitere Kräfte: Ordnungsamt Stadt Vreden, Polizei Kreis Borken, Rettungsdienst Kreis Borken, SVS Versorgungsbetriebe 


Einsatzbericht:

Am 29.11.2017 um 16:03 wurden beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Feuer_MIG (Menschenleben in Gefahr)“ zu einem Wohnhaus auf die Straße „Up de Bookholt“ alarmiert. Passanten hatten im Erdgeschoss Feuerschein und Rauch bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Da zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war ob sich noch Personen im Haus befinden, wurden in Vreden und Ammeloe auch die Sirenen aktiviert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits Rauch aus einem Fenster. Durch die Erkundung stellt sich schnell heraus, dass bereits alle Bewohner das Gebäude unverletzt verlassen konnten und sich der Brand auf die Küche beschränkte. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging mit einem C-Rohr ins Gebäude vor und fand einen brennenden Topf auf dem Herd vor. Der Trupp brachte das Brandgut ins Freie und kontrollierten den Bereich um die Brandstelle mittels Wärmebildkamera. Der Brand hatte sich nicht weiter ausgebreitet, sodass die betroffenen Räume mittels Hochleistungslüfter gelüftet werden konnten. Nachdem die Wohnung rauchfrei war, konnte die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben und der Einsatz beendet werden.

Veröffentlicht in Einsatzberichte