Zum Inhalt springen →

Einsatz: Feuer_MIG

Datum: 19/11/2017 um 05:33
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene
Dauer: 47 Minuten
Einsatzart: Feuer > Feuer_M_I_G
Einsatzort: Breslauer Straße
Mannschaftsstärke: 68
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-2-MTF-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-2-HLF-20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-2-LF-20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-2-LF8-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken, Rettungsdienst Kreis Borken


Einsatzbericht:

Am Morgen des 19.11.2017 um 05:33 wurden beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Feuer_MIG“ auf die Breslauer Straße alarmiert. Aufmerksame Anwohner hatten das Piepen eines Rauchmelders aus der Wohnung unter ihnen gehört. Auch bei mehrfachen Klopfen und Klingeln öffnete der Bewohner der betroffenen Wohnung nicht. Daraufhin alarmierten die Anwohner die Feuerwehr. Aufgrund der zu vermutenden Lage wurden neben der stillen Alarmierung mit Meldeempfängern auch die Sirenen in Vreden und Ammeloe aktiviert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war kein Rauchmelder mehr zu hören. Auch die weitere Erkundung zeigt keinerlei Verrauchung der Wohnung. Die Einsatzkräfte bereiteten eine Nottüröffnung vor. Diese musste jedoch nicht mehr durchgeführt werden, da der Bewohner telefonisch erreicht werden konnte und sich rausstellte, dass er sich nicht in der Wohnung befand. Die Feuerwehr wartete auf das Eintreffen des Bewohners und kontrollierte die Wohnung. Ein Brandereignis konnte nicht bestätigt werden.

Veröffentlicht in Einsatzberichte