Springe zum Inhalt →

Einsatz: Gasaustritt

Datum: 10/02/2020 
Alarmzeit: 13:33 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Gefahrguteinsatz > Gasaustritt 
Einsatzort: Berkelstraße 
Mannschaftsstärke: 37 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-1-TLF4000-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-MTF-1 
Weitere Kräfte: Bezirksschornsteinfeger, Polizei Kreis Borken, Rettungsdienst Kreis Borken, SVS Versorgungsbetriebe 


Einsatzbericht:

Am 10.02.2020 um 13:33 wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Gasaustritt“ zu einem Wohnhaus auf die Berkelstraße alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache kam es hier zu einem Austritt von Kohlenstoffmonoxid (CO) an einer Gastherme. Bereits vor Einteffen der Feuerwehr hatten alle Personen das Gebäude verlassen. Die vier Personen – darunter 2 Kleinkinder – wurden durch den Rettungsdienst betreut. Da eine CO-Vergiftung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde ein weiterer Rettungswagen und ein Notarzt nachalarmiert. Nach einer ambulanten Behandlung aller Beteiligten wurde eine Person zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr setzte einen Trupp unter schwerem Atemschutz ein, um die Gastherme abzuschalten, weitere Messungen der CO-Konzentration durchzuführen und Lüftungsmaßnahmen einzuleiten. Die Gas- und Stromversorgung des Gebäudes wurde vorsorglich durch Mitarbeiter der SVS Versorgungsbetriebe abgestellt. Auch der Bezirksschornsteinfeger wurde zur technischen Überprüfung der Gastherme zur Einsatzstelle gerufen. Nach umfangreichen Lüftungsmaßnahmen konnte kein CO mehr nachgewiesen werden, sodass der Einsatz der Feuerwehr beendet werden konnte.

Veröffentlicht in Einsatzberichte