Zum Inhalt springen →

Einsatz: Ölspur_klein

Datum: 24/11/2017 um 13:45
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden 45 Minuten
Einsatzart: Kleineinsatz > Ölspur_klein
Einsatzort: L608
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-MTF-1
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken, Rettungsdienst Kreis Borken


Einsatzbericht:

Um 13:45 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Ölspur_klein“ auf die Zwillbrocker Straße in Höhe der Kreuzung der K18 alarmiert. Vor Ort war es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW gekommen. Aufgrund der Schwere des Unfalls und der Masse an ausgelaufenen Betriebsmitteln wurde bereits auf der Anfahrt eine weitere Gruppe um 14:00 Uhr nachalarmiert. Die Einsatzstelle wurde gesichert, die Batterien der beiden Fahrzeuge wurden abgeklemmt, der Brandschutz wurde sichergestellt und die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden aufgenommen. Insgesamt wurden bei dem Unfall eine Person schwer und eine Person leicht verletzt. Die Verletzten wurden mit zwei Rettungswagen in die Krankenhäuser Ahaus und Vreden transportiert. Für die Dauer des Einsatzes musste die Zwillbrocker Straße in dem Betroffenen Bereich gesperrt werden. Gegen 15:00 Uhr konnten die Kräfte auf zwei Fahrzeuge und die Polizei des Kreises Borken reduziert werden. Sie verblieben an der Einsatzstelle bis beide Fahrzeuge durch Abschleppunternehmen geborgen wurden.

 

 

Veröffentlicht in Einsatzberichte