Springe zum Inhalt →

Einsatz: Ölspur_klein

Datum: 27/04/2019 
Alarmzeit: 13:05 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Kleineinsatz > Ölspur_klein 
Einsatzort: Lünten 
Mannschaftsstärke: 37 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-2-MTF-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-2-HLF-20-1, Florian-Vreden-2-LF8-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-MTF-1 
Weitere Kräfte: Ordnungsamt Stadt Vreden, Polizei Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Am 27.04.2019 gegen 13:05 Uhr wurde eine Gruppe des Löschzuges Ammeloe mit dem Einsatzstichwort „Ölspur_klein“ Richtung Lünten alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Ölspur länger war und bereits Einsatzkräfte der Löschzüge Wessum und Ottenstein dabei waren, in deren Einsatzgebiete die Ölspur zu beseitigen. Für den Löschzug Ammeloe erstreckte sich die Ölspur auf einer Länge von etwa fünf Kilometern. Daher wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt nachgeordert, sodass diese weitere Materialien wie Ölbindemittel anschafften. Nachdem der Verkehr in Kreuzungsbereichen und Kreisverkehren geregelt war, konnten die Einsatzkräfte die Verschmutzungen mittels Bindemittel abstreuen und die Gefahrenstellen so beseitigen.

Veröffentlicht in Einsatzberichte