Springe zum Inhalt →

Verkehrsunfall B70 Richtung Gronau mit einem Toten

Aus unbekannten Gründen ist in den frühen Morgenstunden ein junger Vredener auf der B 70 (Baumwollstrasse) aus Richtung Alstätte kommend nach rechts von der Straße abgekommen und mit der Beifahrerseite voran gegen einen Baum geprallt. Die Kreisleitstelle hat den Kreis-Rettungsdienst mit einem Notarzt und den Löschzug Ammeloe der Feuerwehr Vreden alarmiert, da davon ausgegangen werden musste, dass der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt sei. Bei Eintreffen der Rettungskräfte fanden diese den Fahrer dann ausserhalb seines Fahrzeuges vor und der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Aufgrund der unklaren Lage hat die Feuerwehr eine Nahbereichssuche veranlasst um auszuschliessen, ob sich weitere Personen in dem Audi A3 aufgehalten hatten. Eine technische Rettung war nicht mehr erforderlich und die Feuerwehr hat die Polizei später bei der Unfallaufnahme unterstützt indem sie die Unfallstelle großflächig ausleuchtete.

Veröffentlicht in Einsatzberichte