Springe zum Inhalt →

Brand Strohballenwagen auf K18

Der Vollbrand eines mit Strohballen vollgepackten Anhängers auf der K18 sorgte für einen Einsatz des Löschzuges Ammeloe von der Feuerwehr Vreden, sowie für  die Sperrung der K18 für mehrere Stunden in Höhe Vreden-Ammeloe. Ein Landwirt war mit Schlepper und Anhänger auf der K18 von Vreden-Lünten kommend in Richtung Vreden-Ellewick unterwegs, als ihm entgegenkommende Fahrzeuge signalisierten, dass etwas nicht stimme. Als er darauf anhielt, entdeckte er einige brennende Ballen oben auf dem Anhänger und versuchte diese abzuwerfen, was aber nicht mehr gelang. Das Feuer griff sehr schnell auf die gesammte Ladung über,  sodaß der Fahrer den Schlepper abkuppeln und in Sicherheit bringen musste. Die eintreffende Feuerwehr versuchte ein Übergreifen auf eine angrenzende Wallhecke zu verhindern und ging massiv mit Wasser aus 3 Rohren und einem Dachmonitor gegen das Feuer vor. Die gesamte Ladung musste mit einem Frontlader abgeladen werden, auf der Straße auseinandergezogen und abgelöscht werden. Die hinzugezogene Polizei veranlasste die Sperrung der K18 und eine Verkehrsmeldung über den lokalen Radiosender

Veröffentlicht in Einsatzberichte