Springe zum Inhalt →

Blitz schlägt in Dachstuhl ein

Einige Einsätze resultierten aus einer kräftigen Gewitterzelle, die am frühen Abend über Vreden hinwegzog. Gegen 18:30 Uhr vedunkelte sich der Himmel aus Westen kommend und Windboen kamen auf. Mit einer hohen Blitzrate schlug auch ein Blitz um 18:32 Uhr in ein zurückstehendes Haus an der Zwillbrocker Straße ein und setzte Teile der Firstkonstruktion in Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr züngelten die Flammen aus dem Dachstuhl. Die Feuerwehr setzte ein Strahlrohr von aussen, und eine Kübelspritze von innen ein und konnte das Feuer damit schnell löschen. Weiterhin gingen 2 Anrufe wegen „Wasser im Keller“ und ein Fehlalarm von einer Brandmeldanlage aufgrund der Spannungsschwankungen beim Gewitter ein. Gegen 21:00 Uhr waren alle Einsätze abgearbeitet.

Veröffentlicht in Einsatzberichte