Springe zum Inhalt →

Flüssiggas-Ofen brennt in Wohnung

Ein mit Flüssiggas betriebener Ofen hat auf der Straße „Wissing Esch“  einen Kleineinsatz  für eine Gruppe des Löschzug Vreden-Stadt verursacht. Nachdem der Ofen anfing zu brennen, haben die Bewohner den Ofen noch  ins Freie befördern können. Hier wurden dann Mülltonnen, die Terrassentür und weitere Gegenstände in Mitleidenschaft gezogen bis die Männer und Frauen der Feuerwehr Vreden den Ofen mit einem Strahlrohr endgültig ablöschten.  Die Sicherheitseinrichtung der Gasflasche wurde durch die Hitze aktiviert. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 2500 -3000 €. Menschen kamen nicht zu schaden.

 

Veröffentlicht in Einsatzberichte