Springe zum Inhalt →

Schwerer Verkehrsunfall in der Nähe der Reithalle Dömern

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gegen 14:00 Uhr auf der K 63, in der Nähe Brücke über den Ölbach, an der Reithalle in Vreden-Dömern. Aus unbekannter Ursache ist ein Mann aus Vreden kommend, vor der Leitplanke an der Brücke, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hat sich auf der tieferliegenden Pferdewiese überschlagen. Der Rettungsdienst des Kreises Borken hat die Feuerwehr für die technische Rettung und Absicherung des Fahrzeuges gegen Umstürzen nachalarmieren lassen. Der Löschzug Vreden-Stadt war mit zwei Einsatzgruppen vor Ort. Erstmals kam das gerade neu beschaffte Lastenstabilisierungssystem „Stabfast“ zum Einsatz um das Fahrzeug zu sichern. In Absprache mit dem Notarzt wurde dann das Fahrzeugdach entfernt. Danach konnte der Fahrer patientenschonend mit einer Vakuummatratze in den Rettungswagen verbracht werden. Nach erfolgter Rettung wurde das Fahrzeug von einem Abschleppunternehmen geborgen. Die Polizei hat die Ermittlungen der Unfallursache aufgenommen. Einsatzende war gegen 17:00 Uhr.

Veröffentlicht in Einsatzberichte