Springe zum Inhalt →

Warnhinweis der Feuerwehr Vreden zur Verwendung von Kohlegrills und Ascheentsorgung

Mit dem Einsetzen von wärmeren Sommerwetter in den letzten Tagen möchte die Feuerwehr Vreden allen Bürgern zwei wichtige Dinge ans Herz legen, damit aus dem Spaß nicht plötzlich bitterer Ernst wird:

  • Bei der Verwendung von Grill/Holzkohle als Wärmequelle muss diese nach dem Grillen mindestens zwei Tage auskühlen, bevor überhaupt an eine Entsorgung im Hausmüll gedacht werden darf.  Die Asche entweder im Grill belassen oder auf einen feuerfesten Unterlage, z.B. Blechwanne, bringen. Achten sie auch darauf, daß Haus-Tiere oder Kinder sich nicht daran zu schaffen machen können. Wird der vermeintlich erkaltet Asche zu früh in Plastikmülltonnen entsorgt, kann es nach Stunden zu tückischen Bränden kommen. Das gilt natürlich auch für Asche aus Öfen im Winter.
  • Beim Anheizen eine Kohlegrills  niemals flüssige Brandbeschleuniger nach dem ersten Anfeuern in den Grill spritzen. Lebensgefahr durch plötzliche Verpuffungen und Brandverletzungen!!  Solche Dinge gehören natürlich nicht in Kinderhände.

 

Veröffentlicht in Allgemein