Springe zum Inhalt →

Hecke brennt an der Stadtlohner Straße nach Flämmarbeiten ab

Feuerwehr Vreden

Ein kurzer Moment der „Unachtsamkeit“ war die Ursache für einen Brand um 12:45 in einer Lebensbaumhecke an der Stadtlohner Strasse in Vreden. Bei Abflämmarbeiten auf der Pflasterung eines Nachbargrundstückes ist man der Lebensbaumhecke kurzzeitig zu nahe gekommen und wurde durch die massive und extrem schnelle Brandausbreitung im Inneren der ausgetrockneten Hecke überrascht. Nachbarn versuchen noch durch Einsatz von mehreren Pulverlöschern die Brandausbreitung zu verhindern und erzielten auch  Teilerfolge, aber erst dem Löschzuges Vreden-Stadt der Feuerwehr Vreden gelang es, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen und schliesslich zu löschen. Durch das Feuer wurden ca. 15 m Hecke zerstört. Das Übergreifen auf andere Gebäude konnte erfolgreich von den ca. 35 Feuerwehrleute vor Ort verhindert werden. Einsatzende war gegen 14:00 Uhr.

Veröffentlicht in Einsatzberichte