Springe zum Inhalt →

Wohnungsbrand in Köckelwick

Ein Wohnungsbrand ereignete sich um 19:51 Uhr in der Bauernschaft Vreden-Köckelwick. Bemerkt wurde der Brand erst als es in dem angrenzenden Wohnhaus mit Einliegerwohnung unerwartet zu einen Stromausfall gekommen war. Auf der Suche nach der Ursache stellte man plötzlich eine starke Verrauchung der nebenliegenden Wohnung fest und alarmierte die Feuerwehr, welche mit dem Löschzug Vreden-Stadt den Hof in der Nähe des Freibades anfuhr. Mit Atemschutzgeräten und Wärmebildkamera betraten die Feuerwehrleute die Wohnung, von der inzwischen klar war, daß sich keine Personen mehr darin befanden. In einem Wohnraum brannte ein Möbelstück, welches recht schnell mit wenig Wasser abgelöscht war. Anschliessend wurde der meiste Brandrauch aus der Wohnung mit einem Hochleistungsgebläse entfernt und die Temperatur des Brandherdes nach 30 Minuten erneut mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Einsatzende war gegen 22:00 Uhr. Als Ursache wird ein technischer Defekt vermutet. Genauere Ermittlungen hat routinemäßig die Polizei übernommen.

Veröffentlicht in Einsatzberichte