Springe zum Inhalt →

Einsatz: Feuer

Datum: 29/06/2018 
Alarmzeit: 15:15 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Feuer 
Einsatzort: Hörsteloe 
Mannschaftsstärke: 34 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-2-MTF-1, Florian-Vreden-2-HLF-20-1, Florian-Vreden-2-LF-20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-2-LF8-1 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Ahaus Löschzug Ahaus, Feuerwehr Ahaus Löschzug Alstätte, Feuerwehr Ahaus Löschzug Ottenstein, Polizei Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Während der Aufräumarbeiten des vorherigen Einsatzes bemerkten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung in Richtung Ottenstein. Nach Rücksprache mit der Leitstelle Borken und den bereits alarmierten Löschzug Ottenstein und Alstätte wurden zwei wasserführende Fahrzeuge der Feuerwehr Ammeloe und ein wasserführendes Fahrzeug aus Vreden zur Unterstützung zum Stoppelfeldbrand nach Hörsteloe entsendet. Auch hier brannte das Feld in voller Ausdehnung, sodass eine Brandausbreitung auf benachbarte Maisfelder und einen Wald zu verhindern war. So wurden auch hier mehrere C-Rohre vorgenommen. Es gelang zügig die Ausbreitung des Feuers einzudämmen und schließlich die Glutnester abzulöschen. Das TLF der Feuerwehr Vreden wurde entgegen erster Annahmen jedoch nicht benötigt, sodass dieses zeitnah wieder zum Gerätehaus Vreden zurückkehren konnte. Gegen 16:15 Uhr konnte dann auch die Feuerwehr Ammeloe ihren Einsatz hier beenden. Auf beiden Felder wurde das verbrannte Stroh nach dem Ende der Einsätze durch die Landwirte untergegrubbert, um ein Wiedentflammen zu verhindern.

Veröffentlicht in Einsatzberichte