Springe zum Inhalt →

Einsatz: Feuer

Datum: 27/07/2018 
Alarmzeit: 23:01 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 43 Minuten 
Art: Feuer > Feuer 
Einsatzort: Bree, Ammeloe 
Mannschaftsstärke: 29 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-2-MTF-1, Florian-Vreden-2-HLF-20-1, Florian-Vreden-2-LF-20-1, Florian-Vreden-2-LF8-1 
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Am 27.07.2018 um 23:01 Uhr wurde der Löschzug Ammeloe in den Dorfkern auf die Straße „Bree“ alarmiert. Dort brannte ein Auto unter einem Carport. Dank aufmerksamer Nachbarn, die den Brandgeruch bemerkten, wurde das Feuer sehr schnell bemerkt und bereits vor Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche unternommen. Das Feuer drohte auf den Carport und damit auf das Wohnhaus überzugreifen. Die Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz und mit einem C-Rohr vor, um das Feuer endgültig zu löschen. Der Dachboden wurde auf Glutnester kontrolliert, damit auch wirklich keine weitere Brandausbreitung mehr möglich ist. Nur dank der schnellen Reaktion der Nachbarn und der Feuerwehr konnte ein schlimmer Wohnhausbrand verhindert werden. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, wurde die Kripo hinzugerufen. Aus diesem Grund verblieb das HLF zum Ausleuchten für die Polizei an der Einsatzstelle, bis die nächste Einsatzmeldung kam.

Veröffentlicht in Einsatzberichte