Springe zum Inhalt →

Einsatz: Feuer

Datum: 25/09/2018 
Alarmzeit: 01:57 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 47 Minuten 
Art: Feuer > Feuer 
Einsatzort: Am Roggenkamp 
Mannschaftsstärke: 35 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-MTF-1 
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken 


Einsatzbericht:

In der Nacht des 25.09.2018 um 01:57 wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ auf die Straße „Am Roggenkamp“ alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache war hier ein Wohnwagen in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Wohnwagen bereits in Vollbrand und das Feuer drohte auf eine Garage und ein Wohnhaus überzugreifen. Sofort gingen zwei Trupps unter schwerem Atemschutz mit C-Rohren vor, um die Ausbreitungen zu verhindern. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz verschaffte sich über eine Steckleiter Zugang zum Dach der Garage und kontrollierte die Einsatzstelle von oben. Ein weiteres Übergreifen der Flammen konnte so verhindert werden. Nach ca. 1,5 Stunden waren auch die letzten Glutnester gelöscht, sodass die Aufräumarbeiten beginnen konnten. Der Wohnwagen brannte vollkommen aus und auch die Garage und das Wohnhaus wurden durch die enorme Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, leitete die Kripo Ermittlungen ein.

Veröffentlicht in Einsatzberichte