Zum Inhalt springen →

Einsatz: Feuer_Bauernhof

Datum: 10/08/2018 um 08:18
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene
Dauer: 3 Stunden 42 Minuten
Einsatzart: Feuer > Feuer_Bauernhof
Einsatzort: Zwillbrock
Mannschaftsstärke: 73
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-2-MTF-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-2-HLF-20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-2-LF-20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-2-LF8-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-RW1-1, Florian-Vreden-1-MTF-1, Florian-Vreden-01-MTF-02
Weitere Kräfte: Brandweer Eibergen, Polizei Kreis Borken


Einsatzbericht:

Am 10.08.2018 um 08:18 wurden beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Feuer_Bauernhof“ nach Zwillbrock alarmiert. Aufgrund der angenommenen Lage wurden beide Löschzüge zusätzlich zur stillen Alarmierung auch mit den Sirenen alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung erkennbar, sodass auch ein Fahrzeug der Brandweer Eibergen verständigt wurde. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand eine Werkstatt in einem landwirtschaftlichen Gebäude bereits im Vollbrand. Vier Trupps unter schwerem Atemschutz wurden eingesetzt, um den Brand zu löschen und ein Übergreifen auf andere Bereich zu verhindern. Im Einsatzverlauf wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um auch den Dachbereich zu kontrollieren. Zusätzlich wurde ein Hochleistungslüfter vorgenommen, um den Brandrauch aus dem Gebäude zu leiten. Nachdem das Feuer weitestgehend gelöscht war, konnte der Löschzug Vreden gegen 10:00 die Einsatzstelle verlassen und die Fahrzeuge am Gerätehaus wieder einsatzbereit machen. Auch der Löschzug Ammeloe, der für Nachlöscharbeiten vor Ort blieb, konnte kurze Zeit später einrücken. Ein Fahrzeug blieb bis ca. 12:00 als Brandwache vor Ort. Insgesamt wurden fünf Trupps unter schwerem Atemschutz und vier C-Rohre eingesetzt. Der Brand konnte auf den Entstehungsort begrenzt werden. Die Kripo übernahm die Ermittlung der Brandursache.

Veröffentlicht in Einsatzberichte