Zum Inhalt springen →

Einsatz: gelöschtes_Feuer

Datum: 26/03/2018 um 21:55
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten
Einsatzart: Feuer > gelöschtes_Feuer
Einsatzort: Enscheder Straße
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1
Weitere Kräfte: Bezirksschornsteinfeger, Gas- und Wasserinstallateur, Polizei Kreis Borken


Einsatzbericht:

Am Abend des 26.03.2018 um 21:55 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „gelöschtes_Feuer“ auf die Enscheder Straße alarmiert. Bewohner eines Einfamilienhauses hatten Brandgeruch im Haus wahrgenommen und verständigten daraufhin die Feuerwehr. Bei der Erkundung der ersten Kräfte konnten im Bereich des Kamins und an naheliegenden Rohren deutliche Brandspuren wahrgenommen werden. Ein Trupp ging mit einem CO2-Feuerlöscher vor, um letzte Glutnester abzulöschen. Um die Ursache und die Ausbreitung des Brandes ermitteln zu können, wurde ein Gas- und Wasserinstallateur mit Rohrkamera zur Einsatzstelle gerufen. So konnte festgestellt werden, dass sich der Brand aufgrund eines Defekts am Ofens bereits in die Isolierung ausbreiten konnte. Daher wurde auch der zuständige Bezirksschornsteinfeger zur Einsatzstelle alarmiert. Nachdem dieser den Bereich vollständig kontrolliert hatte und eine weitere Gefahr ausgeschlossen werden konnte, konnte der Einsatz beendet werden.

Veröffentlicht in Einsatzberichte