Zum Inhalt springen →

Einsatz: Kleineinsatz

Datum: 26/07/2018 um 22:09
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 10 Stunden 51 Minuten
Einsatzart: Kleineinsatz > Kleineinsatz
Einsatzort: Am Berkelsee
Mannschaftsstärke: 19
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-MTF-1
Weitere Kräfte: Ordnungsamt Stadt Vreden, Untere Wasserbehörde


Einsatzbericht:

In der Nacht des 27.07.2018 um 22:09 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Kleineinsatz“ zur Berkel alarmiert. Aufgrund eines sehr niedrigen Sauerstoffgehaltes infolge der momentanen Wetterlage drohte ein Fischsterben. Die Feuerwehr setzte eine Pumpe ein, um das sauerstoffarme Wasser anzusaugen und anschließend über zwei B-Strahlrohe wieder in die Berkel zu fördern. Durch das Verwirbeln wird so wieder Sauerstoff ins Wasser eingebracht. Nach Rücksprache mit dem ebenfalls alarmierten Ordnungsamt der Stadt Vreden und der Unteren Wasserbehörde des Kreises Borken wurde entschieden diese Maßnahme bis ca.09:00 weiterzuführen, um einem Fischsterben ausreichend vorbeugen zu können. Gegen 23:45 konnte die Mannschaft reduziert werden. Drei Einsatzkräfte verblieben an der Berkel, um die Maßnahmen für diese Dauer aufrecht zu erhalten.

Veröffentlicht in Einsatzberichte