Zum Inhalt springen →

Einsatz: Kleineinsatz

Datum: 29/08/2018 um 17:01
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Telefon
Dauer: 15 Stunden 29 Minuten
Einsatzart: Kleineinsatz > Kleineinsatz
Einsatzort: Am Berkelsee
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: Florian-Vreden-2-LF8-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-MTF-1
Weitere Kräfte: Untere Wasserbehörde


Einsatzbericht:

Am 29.08.2018 um 17:01 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Kleineinsatz“ zum Berkelsee alarmiert. Aufgrund der Wetterbedingungen der letzten Wochen und einem erhöhten Algenbestand im Berkelsee waren die Sauerstoffwerte im Wasser unterhalb der kritischen Grenze von 4,0 Milligramm Sauerstoff pro Liter Wasser. Glücklicherweise war es noch nicht zu einem großen Fischsterben gekommen. In Ansprache mit der Unteren Wasserbehörde des Kreises Borken wurde beschlossen insgesamt vier Pumpen einzusetzen, um eine möglichst große Menge Wasser umwälzen zu können. Daher wurde auch eine Gruppe des Löschzuges Ammeloe zum Berkelsee alarmiert. So konnten pro Minuten ca. 4400 Liter Wasser gefördert werden, die über insgesamt vier B-Rohre und zwei Wasserwerfer wieder in den Berkelsee eingebracht wurden. So konnte der Sauerstoffgehalt durch die ca. 13-stündige Maßnahme wieder in den Normbereich gebracht werden.  Ein Fischsterben konnte so vorerst verhindert werden. Der ansässige Angelverein überprüft in Verbindung mit der Unteren Wasserbehörde die Sauerstoffwerte stetig, um gegebenenfalls notwendige weitere Maßnahmen schnell einleiten zu können.

Veröffentlicht in Einsatzberichte