Zum Inhalt springen →

Einsatz: Verdächtiger Rauch

Datum: 30/03/2020 um 18:03
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 40 Minuten
Einsatzart: Feuer > verdächtiger_Rauch
Einsatzort: Winterswyker Straße/Max-Planck-Straße
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-1-TLF4000-1
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken


Einsatzbericht:

Am 30.03.2020 um 18:03 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ zur Kreuzung Winterswyker Straße/Max-Planck-Straße alarmiert. Passanten hatten den Geruch von verbranntem Kunststoff wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte kontrollierten die nähere Umgebung und die kunststoffverarbeitenden Betriebe im Industriegebiet; konnten jedoch nichts außergewöhnliches feststellen. Es ist davon auszugehen, dass es aufgrund der Wetterlage zu einer Ansammlung von Geruchsstoffen der Kunststoffproduktion kam. Ein Eingreifen der Feurwehr war daher nicht erforderlich.

Veröffentlicht in Einsatzberichte