Zum Inhalt springen →

Einsatz: verdächtiger Rauch

Datum: 08/03/2021 um 19:16
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: Feuer > verdächtiger_Rauch
Einsatzort: Kleinemast
Mannschaftsstärke: 19
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-1-TLF4000-1


Einsatzbericht:

Am 08.03.2021 um 19:16 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ nach Kleinemast im Bereich der L608 alarmiert. Passanten hatten im Bereich eines landwirtschaftlichen Anwesens eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Die Erkundung zeigte schnell, dass es sich um den Abbrand von Schlagabraum handelte. Da dieses nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr zulässig ist, wurde der Landwirt angewiesen das Feuer zu löschen.

In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr nochmals darauf hin, dass der Abbrand von Schlagabraum nur nach schriftlichem Antrag beim Ordnungsamt der Stadt Vreden und unter Einhaltung der Bestimmungen der zugehörigen Allgemeinverfügung bis zum 15.03.2021 zulässig sind.

Veröffentlicht in Einsatzberichte