Zum Inhalt springen →

Einsatz: Gewässerverunreinigung

Datum: 09/03/2021 um 17:47
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 3 Stunden
Einsatzart: Gefahrguteinsatz > GSG_klein
Einsatzort: Berkel
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1
Weitere Kräfte: Bereitschaftsdienst Klärwerk, Ordnungsamt Stadt Vreden, Untere Wasserbehörde


Einsatzbericht:

Am 09.03.2021 um 17:47 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Gewässerverunreinigung“ zur Berkel in Höhe der Überführung B70 alarmiert. Über das Ordnungsamt hatten Passanten hier eine Verschmutzung durch eine milchige Substanz gemeldet. Die Erkundung der Feuerwehr bestätigte diese Meldung. Umgehend wurde die Untere Wasserbehörde informiert und zur Einsatzstelle alarmiert. Zeitgleich wurde im Bereich der Kanaleinleitung eine Ölsperre errichtet. Eine zweite Ölsperre wurde diagonal in die Berkel gelegt. Außerdem wurde der Kanalschacht des zuleitenden Kanals kontrolliert. Auch hier war die Verunreinigung wahrzunehmen. Eine Ursache konnte vorerst nicht gefunden werden. Die Feuerwehr nahm in Absprache mit der Unteren Wasserbehörde und dem Bereitschaftsdienst der Klarwerks Wasserproben, die in Anschluss in einem Speziallabor weitergehend untersucht werden sollen. Da mit den Mitteln der Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen getroffen werden konnten, wurde die Einsatzstelle der Unteren Wasserbehörde übergeben. Diese veranlasste in Abstimmung mit den zuständigen Stellen weitergehende Maßnahmen.

Veröffentlicht in Einsatzberichte