Zum Inhalt springen →

Einsatz: verdächtiger Rauch

Datum: 23/08/2022 um 08:43
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: Feuer > verdächtiger_Rauch
Einsatzort: Lise-Meitner-Straße
Mannschaftsstärke: 36
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-1-TLF4000-1, Florian-Vreden-1-LF-KatS-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken


Einsatzbericht:

Am 23.08.2022 um 8.43 wurde eine Gruppe des Löschzuges Vreden mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ zu einem metallverarbeitenden Betrieb zur Lise-Meitner-Straße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte eine deutliche Rauchentwicklung wahrgenommen werden so, dass die Alarmierung auf Zugalarm erhöht wurde. Vor Ort stellte sich raus, dass eine Absaugvorrichtung im Außenbereich brannte. Sofort wurde 1 C-Rohr unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgenommen. Gleichzeitig wurde eine Riegelstellung aufgebaut, um die angrenzenden Auflieger und die Gebäudewand zu schützen. Ein weiterer Trupp ging mit einem C-Rohr zur Kontrolle der Halle vor. Abschließend wurde die Absaugvorrichtung geöffnet um letzte Glutnester abzulöschen.

Veröffentlicht in Einsatzberichte