Springe zum Inhalt →

Einsatz: VU_P_klemmt

Datum: 25/02/2018 
Alarmzeit: 11:34 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten 
Art: Technische_Hilfe > VU_P_KLEMMT 
Einsatzort: Zwillbrock 
Mannschaftsstärke: 50 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-2-MTF-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-2-HLF-20-1, Florian-Vreden-2-LF-20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-2-LF8-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-RW1-1 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Brandweer Eibergen, Polizei Kreis Borken, Rettungsdienst Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Am Mittag des 25.02.2018 um 11:34 Uhr wurden der Löschzug Ammeloe, eine Gruppe des Löschzuges Vreden und wegen der räumlichen Nähe die niederländische Brandweer Eibergen mit dem Stichwort „VU_P_klemmt (Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person)“ nach Zwillbrock alarmiert. An der Kreuzung der L608 mit der K18 war es zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gekommen. Insgesamt befanden sich in den beiden verunfallten Fahrzeugen drei Insassen.

Zwei Personen hatten bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits selbstständig ihre Fahrzeuge verlassen. Die dritte Person wurde zunächst im Fahrzeug vom Rettungsdienst betreut. Die Feuerwehr setzte hydraulisches Rettungsgerät ein, um die Autotür zu entfernen, damit der Patient besser aus dem Pkw befreit werden konnte. Die drei verletzten Personen wurden anschließend vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei reinigte die Feuerwehr die Einsatzstelle, damit die Polizei die Straße wieder für den Verkehr freigeben konnte.

Veröffentlicht in Einsatzberichte