Springe zum Inhalt →

Brand im Industriebetrieb an der Gutenbergstr.

Ein technischer Defekt war wahrscheinlich die Ursache eines Feuers in einem Industriebetrieb, der Walzen für die Druckindustrie herstellt. Ein Mitarbeiter bemerkten lodernde Flammen an einer von zwei Lösungsmitteldestillationsanlagen und alarmierten über den Notruf „112“ die Feuerwehr. Die Kreis-Leitstelle löste daraufhin stillen Alarm für den Löschzug Vreden-Stadt aus, welche nach wenigen Minuten an der Gutenbergstrasse eintraf. Als erste Maßnahme ließ Einsatzleiter Thomas Berski einen Schaumangriff aufbauen, der letztendlich aber nicht mehr eingesetzt werden musste. Eine in die Maschine eingebaute Sicherheitseinrichtung hatte bestimmungsgemäß, den Destillationsvorgang unterbrochen und das Feuer damit zu Verlöschen gebracht.  An der Anlage selbst entstand erheblicher Sachschaden. Messungen auf explosive Gasgemische ergaben keine weitere Gefahr  und umweltgefährdende Stoffe traten nicht aus, sodas nach Rücksprache des mit dem Umweltbeauftragten der Firma auf einen anschließenden Gefahrguteinsatz verzichtet werden konnte.

Veröffentlicht in Einsatzberichte