Springe zum Inhalt →

Gutwillige Alarmierung für Feuer an der Reithalle Dömern

Zu einen aussergewöhnlichen Grossbrand wurde die Feuerwehr Vreden am 28.06.2010 um 19:01 Uhr mit beiden Löschzügen und per stillem und Sirenenalarm alarmiert. Ein Anrufer hatte sich über die Notrufnummer 112 an die Leitstelle gewandt und dort starke Rauchentwicklung auf dem Konrad-Zuse-Ring gemeldet, der von einem Großbrand stammen müsste. Eine starke Rauchentwicklung konnte die anfahrende Feuerwehr auch sehen aber als die ersten Fahrzeuge an der vermeintlichen Einsatzstelle eintrafen hatte diese bereits deutlich abgenommen und wurde eher Richtung Freibad vermutet. Daraufhin fuhren die Fahrzeuge auf Sicht durch die Bauernschaft Dömern am Freibad vorbei und konnte das Feuer dann endgültig auf dem Gelände der Reitanlage in Dömern feststellen.Hier war es auf der vorgelagerten Wiese zu der Selbstentzündung eines alten Nutzfeuers gekommen. Dieses wurde durch ein wenig Wasser aus den Tankfahrzeugen abgelöscht. Schaden entstand keiner. Die Feuerwehr und die Kreisleitstelle  Borken bitten in diesem Zusammenhang bei Meldungen über  unklare Rauchentwicklungen, dass sich die Anrufer, wenn möglich, ein Bild des Umfangs und möglichst genaue Ortsangaben zum Schadenort zu machen um zielgerichtet vorgehen zu können.

Veröffentlicht in Einsatzberichte