Springe zum Inhalt →

Großbrand in Stadtlohn bei Fa. Sicon

Zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Stadtlohn wurde der Löschzug Vreden-Stadt am Donnerstagabend um 20:37 Uhr alarmiert. Im dortigen Gewerbegebiet an der von-Ardenne-Str. war es zu einem Großbrand gekommen und die Rauchsäulen war aus kilometerweiter Entfernung deutlich zu sehen. Aufgrund der großen Ausdehnung wurde die Einsatzstelle in Brandabschnitte aufgeteilt. Die Feuerwehr Vreden hatte die Aufgabe mit der Drehleiter eine Riegelstellung vorzunehmen um die Brandausweitung auf ein weiteres Gebäude zu verhindern. Diese Aufgabe konnte erfolgreich durchgeführt werden und damit wurde weiterer hoher Sachschaden verhindert. Neben der Feuerwehr Stadtlohn und Vreden waren auch der Löschzug Südlohn und der Einsatzleitwagen für Großschadenereignisse des Kreises Borken und der Kreisbrandmeister Johannes Thesing vor Ort. Um den Feuergrundschutz für die Stadt Vreden sicherzustellen wurde gegen 22:00 Uhr ein Löschgruppenfahrzeug aus dem Einsatz herausgelöst und nach Vreden zurückbeordert. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an.

Veröffentlicht in Einsatzberichte