Springe zum Inhalt →

Verkehrsunfall in Zwillbrock

Quelle: Polizei Borken

Zu einen schweren Verkehrunfall unter dem Stichwort „Person klemmt in PKW nach Verkehrsunfall“ auf der L 608 in Vreden-Zwillbrock, wurde der Löchzug Vreden-Ammeloe um 6:36 Uhr alarmiert, sowie 2 Rettungswagen mit Notarzt aus Vreden und Stadtlohn. Zusätzlich wurde auch Kräfte aus dem Löschzug Vreden-Stadt zur Unterstützung angefordert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bot sich ein Bild der Verwüstung von einem total zerstören niederländischen PKW, der gegen einen Baum gefahren und zerborsten war. Die ersten Eindrücke ließen die Einsatzkräfte von schweren Unfallfolgen für die Insassen ausgehen und waren sehr erstaunt, daß der Fahrer glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt war und offensichtlich auch nur leichte Verletzungen erlitten hatten. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab.

Foto: Quelle Pressestelle Polizei Borken mit freundlicher Genehmigung.

Hier der Link zum Bericht der Polizei Borken

Veröffentlicht in Einsatzberichte