Springe zum Inhalt →

2 Einsätze in Folge für die Feuerwehr Vreden


Gleich zwei unterschiedliche Einsätze hatten 2 Gruppen des Löschzuges Vreden-Stadt heute in direkter Folge zu bewältigen. Der Erste war um 10:43 Uhr ein umfangreicher Umwelteinsatz im Bereich Winterswyker Str. /Umgehungsstrasse/Widukindstrasse/ Windmühlentor bis zum Parkplatz vor dem Ärztehaus am Butenwall. Ein PKW hatte aufgrund eines technischen Defektes Dieselkraftstoff verloren und eine Dieselspur von 2,5 km Länge produziert. Diese galt es abzustreuen und den Parkplatz zu reinigen, nachdem der Abschleppdienst das defekte Fahrzeug abgeholt hatte.  Da der PKW aus den Niederlanden gekommen war, wurde über die Leitstelle auch die niederländische Feuerwehr informiert um ggf.  Maßnahmen auch auf der anderen Grenzseite einleiten zu lassen. Auf dem Rückweg zur Wache kam es dann um 12:00 Uhr zum Zweiten Alarm wegen eines Kaminbrandes in der Straße „Zum Pferdemarkt“ . Die Feuerwehr war in „Rekordzeit“ von 2 Minuten nach Alarm am Einsatzort. Im hinteren Bereich eines Anbaues war es zu einem ausgedehnten Kaminbrand gekommen. Die Brandintensität war so groß, daß auch die äussere Kaminverkleidung Feuer fing. Diese musste durch die Feuerwehr entfernt und abgelöscht werden. Ein hinzugerufener Bezirksschornsteinfegermeister begutachte die Schäden. Die Feuerwehr maß die Temperatur im Kaminverlauf mit der Wärmebildkamera und suchte nach versteckten Glutnestern im angrenzenden Bereich, die sich durch Risse im Kamin gebildet haben könnten. Nachdem der Schornsteinfeger und die Feuerwehr keine Gefahr mehr feststellten, war der Einsatz gegen 13:00 Uhr beendet.

Veröffentlicht in Einsatzberichte