Springe zum Inhalt →

Kellerbrand für den Löschzug „Stadt“ an der Bahnhofstraße

Zu einem Kellerbrand in der Bahnhofstrasse wurde um 15:22 Uhr der Löschzug Vreden-Stadt alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang schwarzer Rauch aus einen Fenster im 2 Obergeschoß. 3 Personen hatten das Haus bereits verlassen und die Feuerwehr durchsuchte mit  Atemschutzgeräten die Wohnungen nach weiteren Menschen und Tieren. Weitere Menschen wurden nicht gefunden und 2 Katzen  konnte im Haus verbleiben.  Beim Brandherd wurde die Feuerwehrleute letztendlich  im Keller  des Hauses fündig, wo eine Waschmaschine und ein benachbarter Wäsche-Trockner in Flammen standen. Nachdem das Feuer aus war, wurde das gesamte Haus mit einem Hochleistungsventilator durchlüftet. Stark beschädigt wurden Elektroinstallation, Heizungsanlage  und Rohre in der Nähe des Brandherds. Die Polizei hat die Ermittlungen der Brandursache aufgenommen. Einsatzende war gegen 17:00 Uhr.

Veröffentlicht in Einsatzberichte