Springe zum Inhalt →

Kaminbrand in Vreden-Ammeloe

Mit Einsetzen der schlechten Witterung beginnt nun die Heizperiode unter Nutzung  von Öfen und offenen Kaminen.  Damit wird das Thema „Kaminbrand“ wieder aktuell. Ein erster Einsatz dieser Art fand gestern in Vreden-Ammeloe im „Esch“ um 19:41 Uhr  statt, als ein Mann seine Feuerstätte in Betrieb nehmen wollte. Aus unbekannten Gründen kam es zu einer leichten Verpuffung und Rauch sowie Asche trat in den Wohnbereich aus . Die Feuerwehr rückte mit dem Löschzug Vreden-Ammeloe und der Drehleiter aus Vreden-Stadt an, musste letztendlich aber nur Standardmaßnahmen wie, Einsatz der Wärmebildkamera und Unterstützung der Arbeiten vom hinzugerufenen Bezirksschornsteinfegermeister, ergreifen.  Einsatzende war geben 20:30. Die Feuerwehr Vreden war mit ca. 25 Personen vor Ort. Der Sachschaden ist gering. Ganz unabhängig von diesem Einsatz verweist die Feuerwehr vorbeugend auf Ihre Tipps im Umgang mit Feuerstätten. Hier geht es zum Link

Veröffentlicht in Einsatzberichte