Springe zum Inhalt →

Feuerwehr Vreden löscht brennenden Maishäcksler

Feuerwehr_Vreden_2_

Gestern Abend um 19:41 Uhr wurde der Löschzug Ammeloe der Feuerwehr Vreden  zu einem Fahrzeugbrand in die Bauernschaft Vreden-Wennewick gerufen. Auf einem Acker war ein Maishäcksler in Brand geraten. Der Fahrer bemerkte eine Rauchentwicklung und konnte unbeschadet das Fahrzeug verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Da das brennende Fahrzeug etwa 400 Meter von einer befestigten Straße entfernt auf einem Acker stand, war es sehr schwierig mit den Löschfahrzeugen an die Brandstelle zu kommen. Um eine ausreichende Löschwasserversorgung sicher zu stellen, wurde eine 400 Meter lange Schlauchleitung verlegt und der Brand dann mit Schaum gelöscht. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Ein besonderer Dank gilt den hinzugeeilten Landwirten,  die die Feuerwehr mit ihren Traktoren bei den Löscharbeiten unterstützten. Der Einsatz war um 23:45 beendet.

Veröffentlicht in Einsatzberichte