Springe zum Inhalt →

Grosse Generalversammlung 2014

Feuerwehr Vreden

Am Freitagabend, den 20.März 2015 fand neben der internen Jahreshauptversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes Vreden auch die der freiwilligen Feuerwehr Vreden im Gerätehaus Ammeloe an der Dorfstr. statt. Der Leiter der Feuerwehr, Andreas Becking, konnte den Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch, den 1. Beigeordneten Bernd Kemper, den Leiter des Ordnungsamtes Jürgen Depenbrock sowie Hermann Geesink (CDU) als Vertreter des Stadtrates und viele Mitglieder der 4 Feuerwehr-Züge sehr herzlich begrüßen. In den Reden kam der ausdrückliche Dank für die geleistete Arbeit im Ehrenamt zum Ausdruck und die Bereitschaft, diese Arbeit durch teils hohe, nachhaltige Investitionen für die Zukunft abzusichern. Vor kurzem wurde für 270.000 € ein neuer Gerätewagen Logistik im Löschzug Vreden-Stadt in Dienst gestellt (ausführlicher Bericht folgt) und die Planungen für ein neues Großlöschfahrzeug LF 20 für den Löschzug Vreden-Ammeloe aufgenommen. Ebenfalls wurden Gelder für eine erste Um/Neubau-Projektabschätzung des Gerätehauses in Ammeloe fest eingeplant.  Als besondere Punkte in 2014 erwähnte Andreas Becking die erstmals angeforderte Unterstützung der überörtlichen Hilfe mit dem Kreis Bottrop, die im Rahmen der Sturm-Ereignisse 2014 um Hilfe gebeten hatten. Auch hätten sich die zunächst zahlreichen Einsätze des Löschzuges Ammeloe in den Niederlanden Anfang des Jahres,  nach Optimierungen der Routinen mit der niederländischen Seite, nun eingespielt. Außergewöhnlich gut gelungen ist auch die Eröffnung der neuen Proberäume für den Musikzug im ehemaligen Hof „Schulze Röring“ an der Ottensteiner Str., der mit enormen Eigenleistungen der Mitglieder zu einem sehenswerten Abschluss gebracht werden konnte. Es galt auch einige Personalien  zu vollziehen: In das Amt des stellvertr. Jugendfeuerwartes folgt nun Frank Cichetzki auf Thomas Kottemölle und in der Führung des Löschzuges Ammeloe ist Frank Rotering für Christian Wenning nachgerückt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden noch viele Ehrungen und Beförderungen, siehe Anhang, ausgesprochen. Einige Ereignisse werfen auch jetzt schon für 2015 ihre Schatten voraus: So wird im Juni die Jugendfeuerwehr zu ihrem 25.jährigen Jubiläum als Ausrichter des jährlichen Leistungsspangen-Wettkampfes fungieren und der Löschzug Ammeloe ist Ausrichter des Feuerwehr-Leistungsnachweises Anfang September in Ammeloe. Diese beiden Großveranstaltungen werden viele Feuerwehrleute aus dem gesamten Kreis nach Vreden bringen und hier ist noch viel Organisationsarbeit zu leisten (detaillierte Berichte hierzu erfolgen später zeitnah).     Infos: www.feuerwehr-vreden.info   

Die freiwillige Feuerwehr Vreden 2014 in Zahlen:

Personalstärke zum 31.12.2014 in Summe: 307 Personen in allen Zügen      

Einsatzzahlen der aktiven Wehr:  191 Einsätze  mit 3819 Einsatzstunden

  • Brandeinsätze: 43 (davon 1 Großbrand)
  • Technische Hilfen: 97

Auftritte des Musikzuges:   108

Dienststunden der Jugendfeuerwehr incl. Jugendarbeit: 760

Ehrungen:
Ehrungen der Jubilare für 25 Jahre Mitgliedschaft
• Klemens Lösing
• Frank Wantia
Ehrungen der Jubilare für 35 Jahre Mitgliedschaft
• Ewald Hollekamp
• Ludger Nagenborg
Ehrungen der Jubilare für 50 Jahre Mitgliedschaft
• Wilhelm Giebing
• Heinrich Hilbolt
Ehrungen der Jubilare für 70 Jahre Mitgliedschaft
• Hermann van den Berg
• Wilhelm Nienhaus

Beförderungen:

zum Feuerwehrmann/frau:
• Lena Rotering
• Frederika Thünte
• Lydia Weiß
• Dennis Berski
• Sebastian Brammen
• Jörg Resing
zum Oberfeuerwehrmann:
• Marcel Schemmick
• Daniel Terrahe
zum Hauptfeuerwehrmann:
• Marcel Kemper
zum Unterbrandmeister:
• Kevin Stockhorst
zur Brandmeisterin/Brandmeister:
• Eva-Maria Cichetzki
• Carlo Schepers
zum Oberbrandmeister:
• Frank Cichetzki
zum Brandinspektor:
• Frank Rotering
zum Brandoberinspektor:
• David Boll
• Christian Wenning

Veröffentlicht in Veranstaltungen