Springe zum Inhalt →

Leistungsnachweis der Jugendfeuerwehren des Kreises Borken 2015 in Vreden

Feuerwehr Vreden

Eine Großveranstaltung für über 200 jugendliche Teilnehmer aus dem gesamten Kreis Borken, nebst Betreuern und Angehörigen, richtete die Jugend-Feuerwehr Vreden heute im Widukindstadion an der Schulstrasse in Vreden aus, die zeitgleich auch ihr 25 jähriges Bestehen feierte. Begrüßt vom Landrat Kai Zwicker, dem Kreis-Brandmeister Johannes Thesing, dem Kreis-Jugendfeuerwehrwart Ralf Gottlob, dem Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch und vielen weiteren Offiziellen konnte die Wettkämpfe, unter Teilnahme der Bevölkerung, gegen 10:00 Uhr beginnen.  Ziel dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung ist es, daß sich die Jugendlichen aus allen Gemeinden mit Ausnahme von Heek, welche als einzige Gemeinde bisher über keine eigene Jugendfeuerwehr verfügt,  untereinander besser kennenlernen und die Nachwuchsarbeit der Feuerwehren in den Fokus gerückt wird. Neben einigen  vorgegebenen Disziplinen wie einem feuerwehrtechnischen Löschangriff ohne Wasser, einer Geschwindigkeitsübung im Schläuche verbinden, einem sportlichen Hindernisparcours, einer Übung für Seilknoten und einem theoretischen Teil stand diesmal auch eine besondere Aufgabe auf dem Programm:  So mussten ein 10 Liter Eimer Wasser mit einer Sackkarre durch einen Hindernisparcours bugsiert werden und es kam auf Zeit und Geschicklichkeit an, um den „Wanderpokal der Jugendfeuerwehren des Landrates“ mit nach Hause nehmen zu können. Glückliche Gewinner dieses speziellen Wettbewerbes waren die Gruppe Vreden I mit ihrem Jugendfeuerwehrwart Gerd Rotering, die damit das Jubiläum noch  krönen konnten.

Link zum Bericht der Münsterlandzeitung

Veröffentlicht in Veranstaltungen