Springe zum Inhalt →

Lagerraum in Gärtnerei brennt aus

Feuerwehr Vreden

Um 3:56 Uhr wurden heute morgen beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden per Funk-  und Sirenenalarm zu einem Großbrand in eine Gärtnerei nach Lünten-Sand alarmiert. Die Gärtnerei liegt zwischen der B70 und dem Dorfkern Lünten. Nachbarn hatten das Feuer, welches in einem Lagerraum von ca. 9×9 Meter in der Mitte des Gärtnereigeländes ausgebrochen war bemerkt und mussten den Eigentümer erst wecken. Total ausgebrannt ist ein Teil, der als Pausenraum genutzt wurde. Die Feuerwehr konnte den Brand auf den Entstehungsort begrenzen und hat die Brandentwicklung recht schnell unter ihre Kontrolle bringen können. In dieser Phase des Einsatzes zeigte sich dann allerdings, dass auch Pflanzenschutzmittel in den Nebenräumen gelagert waren und, da diese wasserlöslich sind, mit dem Löschwasser in die Umwelt gelangt sein könnten. Deshalb entschloss sich der Einsatzleiter in Absprache mit der unteren Wasserbehörde den Abfluss des Löschwassers sofort zu unterbinden und die Fachleute des Kreises Borken hinzuzurufen. Die dann über weitere Maßnahmen entschieden haben. Gegen 6:00 Uhr konnte die Personalstärke reduziert werden und zurzeit laufen noch Nachlöscharbeiten.

Link zum 1 Bericht der Münsterland-Zeitung

Link zum 2 Bericht der Münsterland-Zeitung

Link zum Bericht der Fachzeitschrift TASPO-Online

Veröffentlicht in Einsatzberichte