Springe zum Inhalt →

Kategorie: Allgemein

Überraschender „Munitionsfund“ am Feuerwehrgerätehaus Vreden

Einen ungewöhnlichen Fund machten um ca. 17:00 Uhr 3 Feuerwehrleute auf Ihrem Weg ins Gerätehaus Vreden. Eine ca. 40 cm lange, 30 mm Sprenggranate lag offen  in einem Blumenbeet, angrenzend zur alten Umspannstation an der Ostendarper Straße. Die Feuerwehrleute verständigte nach Absprache mit der Polizei und Ordnungsamt den Kampfmittelbeseitigungsdienst. Nach Rücksprache mit den

Kommentare sind geschlossen.

Sparkasse Westmünsterland spendet 3 Spezialpumpen

Eine willkommene  Sachspende konnte der Leiter der Feuerwehr Vreden, Bernhard Nienhaus, und die Zugführer des Löschzuges Vreden-Stadt, Andreas Becking und Thomas Berski, heute aus den Händen von Markus Thesing, Filialleiter der Sparkasse Westmünsterland in Vreden, entgegennehmen.   Hintergrund für die Sachspende waren die zahlreichen Unwettereinsätze in 2010, bei denen viele Keller in Vreden mit Wasser vollgelaufen  waren und die Pumpen der

Kommentare sind geschlossen.

Neuer ELW eingetroffen

Ein neues Einsatzfahrzeug konnte der Löschzug Vreden-Stadt am Dienstag in Empfang nehmen und ist ab sofort einsatzbereit. Das Fahrzeug wurde heute bei einer Spezialfirma im Emsland durch das Planungsteam abgeholt. Viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurden von den Mitgliedern des Planungsteams und der Stadtverwaltung in das Fahrzeug investiert um einen möglichst hohen Nutzwert

Kommentare sind geschlossen.