Zum Inhalt springen →

Einsatz: Fahrzeugbrand

Datum: 03/04/2017 um 09:16
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: Feuer > Fahrzeugbrand
Einsatzort: Dorfstraße, Ammeloe
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: Florian-Vreden-2-MTF-1, Florian-Vreden-2-HLF-20-1, Florian-Vreden-2-LF-20-1, Florian-Vreden-2-LF8-1
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei Kreis Borken


Einsatzbericht:

Am 03.04.2017 um 09:16 Uhr wurde eine Gruppe des Löchzuges Ammeloe in die Dorfstraße zum Ammeloer Kindergarten alarmiert. Ein auf dem Parkplatz abgestellter Pkw war dort in Brand geraten. Fahrzeugbrände werden üblicherweise mit Schaum und nicht mit Wasser gelöscht, sodass ein Trupp unter schwerem Atemschutz mit dem Schaumrohr vorging. Zusätzlich wurde ein C-Rohr mit Wasser vorgenommen, um das Kindergartengebäude vor einem weiteren Übergreifen der Flammen zu schützen. Da bereits erste Schäden am Gebäude sichtbar waren, wurde mit der Wärmebildkamera nach versteckten Glutnestern gesucht. Vorsorglich hatten die Erzieherinnen bereits alle Kinder an einen sicheren Ort gebracht. Nach den Löscharbeiten wurde das Fahrzeug abgeschleppt und der Schaumteppich beseitigt. Bei dem Feuer entstand hoher Sachschaden am Fahrzeug und am Gebäude.

 

Veröffentlicht in Einsatzberichte