Springe zum Inhalt →

Einsatz: Feuer

Datum: 25/12/2017 
Alarmzeit: 02:46 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten 
Art: Feuer > Feuer 
Einsatzort: Wendfelder Damm 
Mannschaftsstärke: 40 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-MTF-1 
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Am 25.12.2017 um 02:46 wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem Wohnhaus auf den Wendfelder Damm alarmiert. Gemeldet war der Vollbrand einer 4x4m großen Hütte im Garten. Bereits auf der Anfahrt konnte Feuerschein und eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Bei Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Erstmeldung. Da das Feuer drohte auf eine angrenzende Garage überzugreifen, gingen sofort zwei Trupps unter schwerem Atemschutz mit C-Rohren zur Brandbekämpfung vor. Eine Ausbreitung auf die bedrohte Garage konnte so verhindert werden. Im Einsatzverlauf wurde ein weiterer Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr eingesetzt, um die Garage zu kontrollieren und anschließend bei der Brandbekämpfung zu unterstützen. Nachdem die Flammen gelöscht waren, begannen die Trupps das Brandgut auseinander zu ziehen, um auch die letzen Glutnester ablöschen zu können. Für die Dauer des Einsatzes war die Ottensteiner Straße im Bereich „Wendfelder Damm“ komplett gesperrt. Die Einsatzstelle wurde durch die Polizei beschlagnahmt, um die Brandursache zu ermitteln.

 

Veröffentlicht in Einsatzberichte