Springe zum Inhalt →

Einsatz: Feuer

Datum: 05/02/2018 
Alarmzeit: 16:52 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 40 Minuten 
Art: Feuer > Feuer 
Einsatzort: Gutenbergstraße 
Mannschaftsstärke: 35 
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-TLF3000-1, Florian-Vreden-1-LF10-1, Florian-Vreden-1-GWL2-1 
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken 


Einsatzbericht:

Am Nachmittag des 05.02.2018 um 16:52 Uhr wurde der Löschzug Vreden-Stadt mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem metallverarbeitendem Betrieb auf die Gutenbergstraße alarmiert. Gemeldet war eine brennende Filteranlage im Inneren des Betriebs. Vor Ort wurde bereits eine starke Verrauchung des betroffenen Bereiches festgestellt.  Das Feuer in der Filteranlage konnte ebenfalls bestätigt werden. Die Filteranlage befand sich in einem geschlossenem Raum, sodass die Ausbreitung des Brandrauchs auf diesen Raum begrenzt werden konnte. Sofort begann ein Trupp unter schwerem Atemschutz mit den Löscharbeiten. Hierzu wurden mehrere Schaum- und CO2 Feuerlöscher eingesetzt. Bei diesen Arbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Er wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Betriebseigene Techniker fuhren die Lüftungsanlagen auf ein Minimum zurück und schalteten die Entrauchungsanlage ein. Aufgrund der geringen Menge an ausgetretenem Brandrauch, bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung. Der betroffene Bereich innerhalb des Betriebes wurde rechtzeitig evakuiert, sodass niemand verletzt wurde. Durch die intensive Zusammenarbeit der betriebsinternen Techniker und unserer Atemschutztrupps konnte das Feuer recht schnell bekämpft und alle Glutnester abgelöscht werden. Insgesamt wurden drei Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt.

Veröffentlicht in Einsatzberichte