Zum Inhalt springen →

Einsatz: GSG_klein

Datum: 19/09/2019 um 15:03
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten
Einsatzart: Gefahrguteinsatz > GSG_klein
Einsatzort: Up de Hacke
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: Florian-Vreden-1-ELW-1-1, Florian-Vreden-1-HLF20-1, Florian-Vreden-1-DLK-23-01, Florian-Vreden-1-GWL2-1, Florian-Vreden-1-MTF-1, Florian-Vreden-01-MTF-02
Weitere Kräfte: Polizei Kreis Borken, Rettungsdienst Kreis Borken


Einsatzbericht:

Noch während des laufenden Einsatzes „Kaminbrand“ wurde erneut eine Gruppe des Löschzuges Vreden mit dem Stichwort „GSG_klein“ zu einem Betrieb auf die Straße „Up de Hacke“ alarmiert. Hier war es zu einem kleineren Austritt von giftiger Säure gekommen. Umgehend wurde der betroffene Bereich evakuiert und abgesperrt. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz rüstete sich mit einem geeigneten Chemikalienschutz aus und ging in den betroffenen Bereich vor. Vorerst wurde das weitere Austreten des Stoffes verhindert. Anschließend konnten die betroffenen Gefäße ins Freie verbracht und gesichert werden. Die bereits ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden mittels Bindemittel aufgenommen. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung. Eine Person wurde leicht verletzt durch den Rettungsdienst behandelt und in ein nachgelegenes Krankenhaus transportiert. Die Straße „Up de Hacke“ blieb für die Dauer des Einsatzes vollgesperrt.

Veröffentlicht in Einsatzberichte