Springe zum Inhalt →

Freiw. Feuerwehr Vreden Beiträge

Wohnungsbrand „Am Ölbach“

Zu einem Wohnungsbrand mit „Menschenleben in Gefahr“ wurde der Löschzug Stadt von der Feuerwehr Vreden am frühen Abend um 19:15 Uhr per Funkmelder und Sirene alarmiert. Einsatzort war ein freistehendes Wohnhaus  in der Strasse „Am Ölbach“, wo ein Tischgrill in Brand geraten war. Zur Brandzeit hatten sich 2 Personen in dem Haus aufgehalten. Die Bewohner hatten versucht das Feuer erst mit einer Decke zu ersticken, was aber

Kommentare sind geschlossen.

Alarm durch Brandmeldeanlage

Ein technischer Defekt in einem Melder der Brandmeldeanlage des Hauses Früchting in Ellewick sorgte für einen Fehlalarm des Löschzuges Vreden-Stadt. Die eintreffende Feuerwehr überprüfte die…

Kommentare sind geschlossen.

Kaminbrand in Bauernschaft Ammeloe

Ein Kaminbrand in der Bauernschaft Ammeloe war der Grund für je einen Gruppen-Alarm  in den Löschzügen Vreden-Ammeloe und Vreden-Stadt. Der Bewohner hatte Flammenbildung und starken Funkenflug aus dem Kamin bemerkt und die Feuerwehrleitstelle angerufen. Zufällig hatte der Löschzug-Ammeloe zeitgleich eine

Kommentare sind geschlossen.

Unternehmerabend 2011 im Gerätehaus der Feuerwehr

Die Feuerwehr Vreden stellt für den Unternehmerabend  am 8. April 2011 ihr Gerätehaus an der Wüllener Str. 36 zur Verfügung. Veranstalter ist die Stadtmarketing GmbH Vreden und es handelt es sich um eine  Veranstaltung im gehobenen Rahmen, ähnlich wie bei der Wirtschaftschau 2009 teilte die Stadtmarketing GmbH in einer

Kommentare sind geschlossen.

Hütte vom Jugendwerk Vreden eV am Berkelsee-Strand abgebrannt

Die Hütte am Berkelsee-Strand des Jugendwerks Vreden e.V. wurde durch ein Feuer in den frühen Morgenstunden komplett zerstört. Um 4:51 Uhr hatte Passanten das Feuer bemerkt und über den Feuerwehrnotruf 112 an die Kreisleitstelle gemeldet. Dabei war man erst von einem Kleinfeuer im Bereich eines Lokals am „Stadtstrand“ ausgegangen

Kommentare sind geschlossen.

Erfolgreiche Reanimation war Premiere für neuen ELW

Ein First-Responder-Einsatz war gestern Abend der erste echte Einsatz des neuen Einsatzleitwagens der Feuerwehr Löschzug Vreden-Stadt. Bei einer Einweisungsfahrt im Stadtgebiet Vreden, des erst am selben Tag in Dienst gestellten Fahrzeuges, durch die Löschzugführer, erfolgte um 20:30 Uhr über Funk von der Leitstelle, die Anforderung zur Unterstützung des Rettungsdienstes des Kreises Borken, da der Vredener Rettungswagen in einem anderen Einsatz gebunden war.  Ziel der Leitstelle

Kommentare sind geschlossen.